SMB-digital

Online collections database

Dekoriertes Lederfragment
  • Dekoriertes Lederfragment
  • Tracht
  • Deutsche Orient-Gesellschaft (DOG), Auftraggeber
    Borchardt, Ludwig (5.10.1863 - 12.8.1938), Grabungsleiter
  • Amenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton
    Datierung engl.: Amenhotep IV / Akhenaten
  • N 50.01 (Gehöft) (Ägypten / Mittelägypten / Amarna / N 50.01 & N 51.03)
  • Leder, gegerbt (Material / Fauna / Leder), gefärbt
  • 12 x 11,5 x 1,6 cm
  • Ident.Nr. ÄM 37202
  • Schenkung James Simon, 1920
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Sandra Steiß
Description
Streitwagen, Pferdegeschirre und Pfeiltaschen waren oftmals mit dekorierten Lederarbeiten ausgeschmückt. Dazu wurden diese auf den zu verzierenden Objekten befestigt und teilweise zusätzlich bemalt. Das in Haus N 50.2 gefundene Stück verdeutlicht durch die dreifache Ausführung der Randstickerei den dekorativen Wert der Befestigungsarbeit. Häufig genutzte Dekorationsmotive in der Amarna-Zeit waren florale Elemente, welche als hochwertig gestickte Lederapplikationen zur Geltung kamen.
Aus: Hackbeil, C., in: F. Seyfried (Hrsg.), Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete, Berlin 2012, S. 272 (Kat.-Nr. 49).


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.