SMB-digital

Online collections database

  • Haarohrhänger (1Paar)
  • 1. Hälfte 19. Jh.
  • Gebrauchsort: evtl. Ostfriesland, Deutschland
  • Metall, Haar
  • Höhe: 8,5 cm
  • Ident.Nr. N (30 M 446) 808/1992
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Die ovalen Ohrhänger sind hohl geklöppelt und mit einer gedrehten und geflochtenen Haartresse eingerahmt. Den unteren Abschluss bildet ein kleiner Metallanhänger in Eichelform. Oben ist ein Metallhaken mit Verschluß zum Einhängen in die Ohren angebracht.

Die Ohrhänger sind ein Zeichen der Erinnerungskultur und reihen sich ein in die Mode, als Haarschmuck zum Zeichen der Freundschaft und des Gedenkens an Lebende oder Tote getragen wurde.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.