SMB-digital

Online collections database

Gott Krishna und Radha
  • Gott Krishna und Radha
  • Hinterglasbild
  • Leander A. Feiler, Sammler
  • 1. Hälfte 20. Jahrhundert
  • Indien
    Rajasthan (Bundesstaat)
    Entstehungsort stilistisch: Shekavati (Region)
  • Glas, Ölfarben, Holz, vergoldet
  • Höhe x Breite: 38x28 cm (mit Rahmen)
  • Ident.Nr. I C 48450
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Süd- und Südostasien
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Wibke Lobo
Description
Gott Krishna spielt Flöte und umarmt dabei Radha.

Charakteristisch für die Malereien aus dem Shekhavati-Gebiet sind die Mehrfachdraperien in kräftigen Farben (Grün, Rot) am oberen Bildrand.
Erworben in Ramgarh; insbesondere im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert befanden sich in diesem Gebiet die Havelis zahlungskräftiger Kaufmannsfamilien mit entsprechendem Bedarf.

Notiz:
Hinterglasmalerei in Deutschland

Der Hinterglasmaler Rambold (1872-1953) hat den Künstlern des Blauen Reiters die Hinterglasmalerei gelehrt.
Auf seiner Staffelei stand ein Hinterglasbild mit einem indischen Motiv. Davon existiert nur noch ein Foto. Es ist unklar, ob er es selbst gemalt oder irgendwo erworben hat.

Information von Herrn L. Feiler, 23.7.08


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.