SMB-digital

Online collections database

  • Tonfigur
  • Walter Lehmann (16.9.1878 - 2.7.1939), Sammler
  • 1400 - 1550
  • Nicaragua
    Managua (Stadt)
  • Ton
  • Objektmaß: 14 x 9,3 x 4,5 cm
  • Ident.Nr. IV Ca 41275
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Amerika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andrea Blumtritt
Description
Kleine, anthropomorphe Skulptur, die aus einem Torso mit einem übergroßen Kopf besteht. Die flache, weibliche Figur besitzt aufgesetzte und eingetiefte Attribute. Das hohle Objekt wurde geglättet und grundiert. Die Grundfarbe ist fast vollständig erodiert. Auf der Oberfläche der Figur sind Spuren von Salzaustritt sichtbar.

Die Keramik besaß eine rot-braune Grundierung. Die ungelenk angefertigte Skulptur besteht nach Lothrop (1926) vermutlich aus dem gleichen Material wie die späten, schuhförmigen Keramiken der Insel Zapatera. Der Autor verweist auf männliche und weibliche Gestalten desselben Typs. Augen, Nase, Mund und Brüste der Figur wurden aufgesetzt. An der Standfläche befindet sich eine kleine, runde Öffnung. Nach Lothrop 1926: Zapatero ware figurine.

Kulturelle Bedeutung: die Keramiken der Phase Sta. Ana (1550-1400d.C.) weisen eine ähnliche Textur und vergleichbare handwerkliche Mängel auf. Sie zeigen nach Haberland (1992a) auf der Insel Ometepe die Einwanderung von Bevölkerungen an, die nur sehr lose kulturelle Verbindungen zu den voraus gegangenen mesoamerikanischen Traditionen besaßen.
(Künne 2004)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.