SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Tongefäß
  • Bicromo en zonas (500 v.Chr. - 500 n.Chr.)
  • Costa Rica
    Guanacaste (Provinz)
    Filadelfia (Kanton)
    El Viejo (Ort)
  • Ton
  • Objektmaß: 35,8 x 20,2 x 20,7 cm
    Mündung: 8 cm
  • Ident.Nr. IV Ca 41247
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Amerika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andrea Blumtritt
Beschreibung
Dreibeiniges, hohes Gefäß mit einem halbkugeligen Körper. Das Objekt besitzt einen langen, geraden Hals mit auskragendem Rand. Die Länge der konischen Beine übertrifft die Hälfte der Objekthöhe. Jedes Bein besitzt eine schmale, vertikale Öffnung, Rasselkugeln und ein avimorphes Kopfprotomen. Die Keramik wurde beidseitig geglättet und geschlämmt. Ihre Außenseite ist grundiert und leicht poliert. Die Grundierung ist partiell erodiert. Das Objekt steht (aufgrund eines unsachgemäß restaurierter Fußes?) schief.

Die Außenseite der Keramik wurde dunkelbraun grundiert. Ihr Rand ist rot bemalt. Die Schulter wird durch ein umlaufendes Band dekoriert, das Stichpunktverzierungen besitzt. Nach Lothrop 1926: tripod ware, Nicoya group.

Kulturelle Bedeutung: der Typ ist v.a. aus Bestattungen des südlichen Sektors der Region Gran Nicoya bekannt. Seine Keramiken sind mit dem El Bosque Komplex der kostarikanischen Atlantikküste verwandt.
(Künne 2004)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.