SMB-digital

Online collections database

  • Tongefäß
  • Casares Pilocromo (1000 - 1350 n. Chr.)
  • Costa Rica
    Guanacaste (Provinz)
    Santa Cruz (Kanton)
    Santa Bárbara (Ort)
  • Ton
  • Objektmaß: 22 x 13,1 x 13,1 cm
    Mündung: 7,8 cm
    Wandstärke: 0,45 cm
    Gewicht: ca. 900 g
  • Ident.Nr. IV Ca 41235
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Amerika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andrea Blumtritt
Description
Ovaloider Krug mit hohlem Standfuß, konvexem Hals und einziehendem Rand. Das Objekt wurde beidseitig geglättet, geschlämmt und grundiert. Seine Außenseite ist bemalt. Grundierung und Bemalung sind stark erdodiert.

Die Keramik besitzt eine weiß-gelbliche Grundfarbe, die auf der Außenseite des Gefäßes rot-orange und schwarz-braun bemalt wurde. Unterhalb des Randes befindet sich ein umlaufender Fries, der zoomorphe Motive zeigt. Kopf und Körper der schlangenförmigen Wesen sind separiert. Der Standfuß wurde mit farbigen Dreiecken verziert. Auf der Innenseite des Objekts erscheinen unregelmäßige Spuren weiß-gelblicher Grundierung. Am Rand befindet sich ein rot-oranges Band. Nach Lothrop 1926: Nicoya polychrome ware, silhouette jaguar, type B.

Kulturelle Bedeutung: Bonilla et al. (1987) verweisen nur unter dem Typ Jicote Policromo, variedad felino (1350-1000d.C.) auf diese Gruppe. Ihre Verzierungen besitzen viele Gemeinsamkeiten mit den Gruppen Pataky Policromo (1350-1000d.C.) und Granada Policromo (1350-1000d.C.).
(Künne 2004)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.