SMB-digital

Online collections database

  • Tonschale
  • Walter Lehmann (16.9.1878 - 2.7.1939), Sammler
  • Policromo Medio (800 - 1350)
  • Costa Rica
    Guanacaste (Provinz)
    Santa Cruz (Kanton)
    Santa Bárbara (Ort)
  • Ton
  • Objektmaß: 4,2 x 19,7 x 20 cm
    Wandstärke: 0,65 cm
  • Ident.Nr. IV Ca 41074
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Amerika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andrea Blumtritt
Description
Dreifüßiger, flacher Teller mit gewölbtem Boden. Das Objekt besitzt drei konische, massive Füße. Es wurde beidseitig geglättet, geschlämmt, grundiert und bemalt. Grundierung und Bemalung sind partiell erodiert.

Die Keramik besitzt eine lachsfarbener Grundierung, die rot, orange, braun und schwarz bemalt wurde. Der obere Rand wird durch ein umlaufendes, schwarzes Band verziert. Auf der Ablagefläche erscheinen mehrere unterrandständige, umlaufende Bänder. Im Fond befindet sich eine stilisierte, zoomorphe Figur, die zwei Köpfe besitzt. Ihr Körper und ihre Extrimitäten bilden eine Swastika. Die Gestalt scheint sich zu bewegen. Auf der Unterseite des Objekts befinden sich mehrere unterrandständige, umlaufende Bänder. Symbolische Bedeutung: das Zentralmotiv verkörpert ein echsenähnliches Wesen. Nach Lothrop 1926: highland polychrome ware, plumed serpent, type B.

Kulturelle Bedeutung: der Typ wurde ausschließlich im Süden der Region Gran Nicoya hergestellt. Er sticht durch die farbliche Bandbreite seiner Verzierungen, einen feinen Strich und die Darstellung bewegter Figuren hervor. Die Keramik ist vor allem aus Bestattungen bekannt. Echsenähnliche Wesen, die einen Kamm am Kopf besitzen, treten auch in den Gruppen Buenos Aires Policromo (1550-1000d.C.), Cartago Línea Roja (1550-1000d.C.), Potosí Aplicado, variedad Potosí (1350-500d.C.), Macaracas Policromo (1100-900d.C.) und Conte Policromo (900-700d.C.) auf.
(Künne 2004)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.