SMB-digital

Online collections database

  • Tonschale
  • Policromo Medio (800 - 1350)
  • Costa Rica
    Guanacaste (Provinz)
    Santa Cruz (Kanton)
    Santa Bárbara (Ort)
  • Ton
  • Objektmaß: 7,8 x 20,5 x 20,1 cm
    Wandstärke: 0,65 cm
  • Ident.Nr. IV Ca 41073
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Amerika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andrea Blumtritt
Description
Schale mit weit auskragendem Rand, gerader Wand und flachem Boden. Das Objekt wurde beidseitig geglättet, geschlämmt, grundiert, bemalt und hoch poliert.

Die Keramik besitzt eine rot-braune Grundfarbe, die rot und schwarz-braun bemalt ist. Der äußere Rand wird durch ein randständiges, umlaufendes schwarz-braunes Band verziert. An der Wand befinden sich umlaufende, rote Linien. Am Boden erscheinen zwei halbrunde Felder mit schuppenähnlichen Motiven. Die Sektoren werden von zwei roten Linienbündeln begrenzt, die durch einen schwarz-braunen Streifen voneinander getrennt sind. Der innere Rand wird durch einen umlaufenden Fries verziert, der Stufenelemente besitzt. An der Wand verläuft ein schwarz-braunes Band. Im Fond der Schale erscheint ein echsenähnliches Wesen, das im Seitenprofil dargestellt wurde. Nach Lothrop 1926: Nicoya polychrome ware, alligator motive, type A.

Kulturelle Bedeutung: die Keramik ist sowohl aus Bestattungen als auch aus Haushaltskontexten bekannt. Sie ist mit der Gruppe Mora Policromo (1350-800d.C.) verwandt. Ähnliche Echsenmotive sind auch aus der polychromen Keramik (Buenos Aires Policromo, 1550-800d.C.) der Region Gran-Chiriquí bekannt.
(Künne 2004)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.