SMB-digital

Online collections database

  • Tongefäß
  • Walter Lehmann (16.9.1878 - 2.7.1939), Sammler
  • 800 - 1550
  • Costa Rica
    Puntarenas (Provinz)
    Boruca (Ort)
  • Ton
  • Objektmaß: 11 x 13,1 x 12,9 cm
    Mündung: 5,9 cm
  • Ident.Nr. IV Ca 41444
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Amerika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andrea Blumtritt
Description
Kleiner, rundbodiger Krug mit einem kurzen Hals. Das Objekt besitzt einen auskragender Rand mit beidseitig verdickter Lippe. An der Schulter befinden sich zwei vertikale Rundhenkel, die ein zoomorphes Wesen verkörpern. Hals, Schulter und Henkel besitzen geritzte und gekerbte Verzierungen. Das Gefäß wurde beidseitig geglättet, geschlämmt und grundiert. Die Grundierung ist fast vollständig erodiert. Am Rand befinden sich rote Farbreste.

Das monochrome Objekt besitzt eine rot-braune Grundfarbe. Am Hals befinden sich zwei gegenständige, horizontale Wellenbänder, die gekerbt wurden. Die Schulter und der fließende Halsansatz besitzen horizontale, lineare Ritzungen. Am Körper erscheinen mehrere mittelständige, rechteckige Bildfelder, die sich aus vertikalen und horizontalen Liniengruppen zusammensetzen. An den waagerechten Verzierungen befinden sich Kerben. Nach Holmes (1888) und MacCurdy (1911): handled group. Nach Osgood (1935): Fish-Tripod-Handled-Ware. Nach Haberland (1979, 1984) Carbonera Aplicado.

Kulturelle Bedeutung: der Typ Ceiba Rojo Café umfaßt vor allem Gebrauchskeramik. Er wurde sowohl in Haushaltskontexten als auch in Bestattungen dokumentiert. Die Variante ist mit der Gruppe La Cabaña Aplicado (1550-1000d.C.) verwandt, die zum keramischen System des zentralen Hochlands und der atlantischen Abdachung von Costa Rica zählt.
(Künne 2004)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.