SMB-digital

Online collections database

Atelierwand
  • Atelierwand
  • Bild
  • Adolph Menzel (8.12.1815 - 9.2.1905), Maler
  • 1852
  • Öl auf Papier, auf Holz kaschiert
  • 61 x 44 cm
  • Ident.Nr. A I 904
  • 1906 Ankauf aus der Kunsthandlung R. Wagner, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Zur Vorbereitung des Nachtbildes »Friedrich und die Seinen bei Hochkirch« (1856, Nationalgalerie, verschollen), so ist durch Robert Warthmüller überliefert, habe Menzel »sich in seinem Atelier einen dunklen Verschlag gebaut, worin er Kerzen anzünde, um durch ein kleines Loch sodann den Effekt, den Lokalton, zu studieren« (zit. nach: K. Scheffler, Adolph Menzel, Berlin 1922, S. 174). Ebenso beleuchtete er von unten die an der Wand hängenden Gipsabgüsse, um, so Albert Hertel, »meine Hand und meinen großen, breiten Pinsel einzuexerzieren an großer pastoser Malerei, und an der eigentümlichen Beleuchtung von den Flammen ringsum« (zit. nach: Exzellenz lassen bitten, Leipzig 1992, S. 91). Diese Gipse, die er wie viele seiner Kollegen zu Rate zog, wenn das lebende Modell fehlte, und deren Zahl noch wachsen sollte, kennen wir auch durch spätere Fotografien. Darunter waren aber, im Unterschied zur üblichen Praxis, »nur wenige und bewährte Formen antiker Plastik […]; den meisten Platz nehmen die über die Natur gegossenen Formen und namentlich die verschiedenartigsten Totenmasken ein« (F. Eggers, Künstler und Werkstätten, in: Deutsches Kunstblatt, Bd. 5, 1854, S. 2). Auf einer späten Aufnahme (von Zander & Labisch) erkennt man ebenjene Muskelmann-Hand, die auf unserem Gemälde neben dem Totenschädel hängt; demnach begleitete sie Menzel ein Leben lang.
Um dieselbe Zeit schrieb Edgar Allan Poe seine makabren Erzählungen. Dem dort beschriebenen Blick auf das todbringende Pendel ähnelt der auf die abgerissenen Armstümpfe, die ihre verlorenen Teile zu suchen scheinen, um sich wieder zu einem Ganzen zu fügen; auf die enthäutete Hand, die zwischen ihnen hängt wie ein Geschlecht, bedeutungsvoll dem Totenkopf benachbart. Fünfunddreißig Jahre alt war damals schon Mary Shelleys Roman »Frankenstein«,, dessen Held, ein Ingolstädter Student, Leichenteile zusammenfügt und ihnen mit faustischer Kraft Leben einhaucht. Daß die Malerei im künstlichen Licht, das dem Gips einen Schein gespenstischer Belebtheit leiht, etwas von dieser schauerlichen Macht ausüben kann, zeigt Menzels Komposition, die sich durch den Zusammenhang von Muskelhand und Palette als eine Allegorie der Kunst zu erkennen gibt. Doch die nur halb in das Bildfeld genommene Palette entgleitet dem Bezirk des Todes. Wie die zwanzig Jahre später gemalte, noch größere, reicher angeordnete Fassung (1872, Hamburger Kunsthalle), so darf schon die Berliner »Atelierwand« als die programmatische »Antwort eines Realisten auf die Frage nach der Vorbildlichkeit des akademisch beglaubigten Formenkanons« interpretiert werden, und zugleich als praktischer Triumph einer »Ästhetik des Bruchstücks« (Werner Hofmann, in: Menzel, der Beobachter, Ausst.-Kat., Hamburg 1982, S. 37), die dem Zusammenhanglosen und Fragmentarischen die Würde der Kunst zuspricht. | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts oben: A. M. / 20. März / 1852

AUSSTELLUNGEN
– A. Menzel. Ausstellung der Genossenschaft der bildenden Künstler Wiens, Wien, Künstlerhaus, 4.1.-10.5.1896
– Internationale Kunstausstellung, Düsseldorf, Städtischer Kunstpalast, 1.5.-23.10.1904
– Ausstellung von Werken Adolph von Menzels 1905, Berlin, Königliche National-Galerie, 1905
– Jahrhundert-Ausstellung, Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875, Berlin, Königliche National-Galerie, Jan. - Mai 1906
– Adolph Menzel. Ausstellung zum 120. Geburtstag und 30. Todestag des Künstlers, Berlin, Nationalgalerie, Feb.- März 1935
– Das Stilleben. Ausstellungsfolge Deutsche Kunst seit Dürer III, Berlin, Staatliche Museen, National-Galerie, Dez. 1935 - Jan. 1936
– Deutsche Malerei des Neunzehnten Jahrhunderts, Wiesbaden, Museum Wiesbaden, 31.3. - April 1947
– Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, Wiesbaden, Neues Museum und Landesmuseum, Juni - Aug. 1952
– Adolph von Menzel. Aus Anlass seines 50. Todestages, Berlin (West), Staatliche Museen Berlin, National-Galerie im Museum Dahlem, Mai - Juni 1955
– Meisterwerke deutscher und österreichischer Malerei. 1800-1900, Kiel, Kunsthalle, 17.6.-29.7.1956
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Düsseldorf, Kunsthalle, 20.7.-14.9.1980
– Das Abenteuer der Ideen. Architektur und Philosophie seit der industriellen Revolution, Berlin, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, 16.9.-18.11.1984
– Das Fragment. Der Körper in Stücken, Frankfurt am Main, Schirn-Kunsthalle, 24.6.-26.8.1990
– Le corps en morceaux, Paris, Musée d'Orsay, 5.2.-3.6.1990
– L'âme au corps arts et sciences 1793-1993, Paris, Galeries nationales du Grand Palais, 19.10.1993-24.1.1994
– Menzel, 1815-1905, "la névrose du vrai", Paris, Musée d'Orsay, 15.4.-28.7.1996
– Adolph Menzel, 1815-1905, between romanticism and impressionism, Washington, National Gallery of Art, 15.9.1996-5.1.1997
– Adolph Menzel, 1815-1905. Das Labyrinth der Wirklichkeit, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie im Alten Museum, 7.2.-11.5.1997
– Von Caspar David Friedrich bis Manet. Meisterwerke der Nationalgalerie Berlin, Bremen, Kunsthalle, 14.8.-24.10.1999
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, London, National Gallery, 8.3.-13.5.2001
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Washington, National Gallery of Art, 10.6.-3.9.2001
– Sprechende Hände, Berlin, Kunstbibliothek, 24.02.-17.04.2006
– Regards sur l'Europe. L'Europe et la peinture allemande du XIXe siècle, Brüssel, Palais des Beaux-Arts, 8.3.-20.5.2007
– Blicke auf Europa. Europa und die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek, 22.6.-2.9.2007
– Im Tempel der Kunst. Die Künstlermythen der Deutschen, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 1.10.2008-18.1.2009
– Adolph Menzel und Lois Renner – Das Künstleratelier, Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 08.08.-02.11.2008

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1905: Ausstellung von Werken Adolph von Menzels, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin, 1905, S. 8, Kat.-Nr. 93
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875 in der Königlichen Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin, Januar-Mai 1906, Bd. II, S. 378, Kat.-Nr. 1153 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Berlin 1921: Ludwig Justi, Adolph Menzel. Ein Führer zur Menzel-Sammlung der National-Galerie, Berlin 1921, S. 12, Abb. 9
– Ausst.-Kat. Berlin 1935: Adolph Menzel. Ausstellung zum 120. Geburtstag und 30. Todestag des Künstlers, Ausst.-Kat. National-Galerie, Berlin, Februar-März 1935, S. 6, Kat.-Nr. 25
– Ausst.-Kat. Berlin 1935: Das Stilleben. Deutsche Kunst seit Dürer III, Ausst.-Kat. National-Galerie, Berlin, Dezember 1935-Januar 1936, S. 12, Kat.-Nr. 55
– Ausst.-Kat. Berlin 1955: Ausstellung. Adolph von Menzel. Aus Anlass seines 50. Todestages, Ausst.-Kat. Museum Dahlem, Berlin, Mai-Juni 1955, S. 37, Kat.-Nr. 61, Abb. 43 [kopfstehend]
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloss Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 26
– Ausst.-Kat. Berlin 1984: Das Abenteuer der Ideen. Architektur und Philosophie seit der industriellen Revolution, Ausst.-Kat. Neue Nationalgalerie, Berlin, 16.9.-18.11.1984, S. 320, Farbtaf. S. 57
– Ausst.-Kat. Berlin 1997: Adolph Menzel 1815-1905. Das Labyrinth der Wirklichkeit, hrsg. v. Claude Keisch und Marie Ursula Riemann-Reyher, Ausst.-Kat. Musée d'Orsay, Paris 15.4.-28.7.1996; National Gallery of Art, Washington 15.9.1996-5.1.1997; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie im Alten Museum 7.2.-11.5.1997, S. 161-163, Kat.-Nr. 65, Farbtaf. S. 162, Abb. S. 399
– Ausst.-Kat. Berlin 1999: Das XX. Jahrhundert. Ein Jahrhundert Kunst in Deutschland. Altes Museum. Neue Nationalgalerie. Hamburger Bahnhof, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin, 4.9.1999-9.1.2000, S. 556 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Berlin 2008: Im Tempel der Kunst. die Künstlermythen der Deutschen, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin, 1.10.2008-18.1.2009, S. 116, 155, Kat. 91, Farbtaf. S. 119
– Ausst.-Kat. Bremen 1999: Von Caspar David Friedrich bis Manet. Meisterwerke der Nationalgalerie Berlin, Ausst.-Kat. Kunsthalle Bremen, 14.8.-24.10.1999, S. 44, Farbtaf. S. 50
– Ausst.-Kat. Brüssel 2007: Blicke auf Europa. Europa und die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Ausst.-Kat. Palais des Beaux-Arts, Brüssel, 8.3.-20.5.2007; Neue Pinakothek, München, 22.6.-2.9.2007, S. 377, Kat.-Nr. 146 mit Farbabb., Farbtaf. 149, S. 313
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1904: Internationale Kunstausstellung, Ausst.-Kat. Städtischer Kunstpalast, Düsseldorf, 1.5.-23.10.1904, Kat.-Nr. 23 a
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1980: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Ausst.-Kat. Kunsthalle Düsseldorf, 20.7.-14.9.1980, S. 78, Kat.-Nr. 36
– Ausst.-Kat. Hamburg 1982: Menzel - der Beobachter, hrsg. v. Werner Hofmann, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle, 22.5.-25.7.1982, S. 31-40, Taf. S. 32
– Ausst.-Kat. Kiel 1956: Meisterwerke deutscher und österreichischer Malerei 1800-1900, Ausst.-Kat. Kunsthalle, Kiel, 17.6.-29.7.1956, Kat.-Nr. 60
– Ausst.-Kat. London 2001: Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Ausst.-Kat. National Gallery, London, 8.3.-13.5.2001; National Gallery of Art, Washington, 10.6.-3.9.2001, S. 111, Kat.-Nr. 31 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. München 2008: Adolph Menzel, radikal real, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München, 16.5.-31.8.2008, S. 18, Abb. 8
– Ausst.-Kat. Paris 1990: Le corps en morceaux / Das Fragment. Der Körper in Stücken, Ausst.-Kat. Musée d'Orsay, Paris, 5.2.-3.6.1990, Schirn-Kunsthalle, Frankfurt am Main, 24.6.-26.8.1990, S. 62 f. und 303 bzw. 310 [deutsch], Kat.-Nr. 56, Abb. 92
– Ausst.-Kat. Paris 1993: L'âme au Corps. Arts et sciences 1793-1993, Ausst.-Kat. Galeries nationales du Grand Palais, Paris, 19.10.1993-24.1.1994, S. 533, Kat.-Nr. 32
– Ausst.-Kat. Paris 1996: Adolph Menzel, 1815-1905, "la névrose du vrai", hrsg. v. Claude Keisch und Marie Riemann-Reyher, Ausst.-Kat. Musée d'Orsay, Paris 15.4.-28.7.1996; National Gallery of Art, Washington 15.9.1996-5.1.1997; Alte Nationalgalerie, Berlin 7.2.-11.5.1997, S. 257/259, Kat.-Nr. 65, Farbtaf. S. 258, Abb. S. 97
– Ausst.-Kat. Wien 1896: A. Menzel. Ausstellung der Genossenschaft der bildenden Künstler Wiens, Ausst.-Kat. Wien, 1.4.-10.5.1896, S. 18, Kat.-Nr. 285
– Ausst.-Kat. Wiesbaden 1947: Deutsche Malerei des Neunzehnten Jahrhunderts, hrsg. v. Theodore Allen Heinrich, Ausst.-Kat. Central Collecting Point Wiesbaden (Landesmuseum) 1947, S. 23, Kat.-Nr. 59
– Ausst.-Kat. Wiesbaden 1952: Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, Ausst.-Kat. Landesmuseum Wiesbaden, Sommer 1952, S. 27, Kat.-Nr. 158
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen. Nationalgalerie (Preussischer Kulturbesitz). Galerie des 20. Jahrhunderts (Land Berlin), bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin 1968, S. 143, Abb. 178, S. 317
– Eggers 1854: Friedrich Eggers, Künstler und Werkstätten: Adolph Menzel, in: Deutsches Kunstblatt, Bd. 5, 1854, S. 2
– Eisler 1996: Colin Eisler, Masterworks in Berlin. A City's Paintings Reunited. Painting in the Western World 1300-1914, Boston 1996, S. 654, Farbabb. S. 566
– Finke 1974: Ulrich Finke, German Painting from Romanticism to Expressionism, London 1974, S. 109, Kat.-Nr. 54, Abb. 93
– Hamann 1914: Richard Hamann, Die deutsche Malerei im 19. Jahrhundert, Leipzig/Berlin 1914, Bd. I, S. 94
– Hertel 1911/12: Albert Hertel, Erinnerungen an Menzel [1911/12], in: Exzellenz lassen bitten. Erinnerungen an Adolph Menzel, hrsg. v. Gisold Lammel, Leipzig, Reclam, 1992, S. 91
– Hochhuth 1991: Rolf Hochhuth, Menzel. Maler des Lichts, Frankfurt am Main 1991, Abb. S. 125
– Hofmann 1977: Werner Hofmann, Menzels verschlüsseltes Manifest, in: Beiträge zum Problem des Stilpluralismus, hrsg. v. Werner Hager und Norbert Knopp, München, Prestel, 1977, S. 141-148
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen 1979, S. 150, 338, Abb. 114
– Jahrbuch Berliner Museen 1959: Jahrbuch der Berliner Museen [ehem. Jahrbuch der Preußischen Kunstsammlungen], Berlin 1959ff., NF 41, 1999, Beiheft, S. 132-138, Abb. 10, S. 137
– Jahrbuch Berliner Museen 1959: Jahrbuch der Berliner Museen [ehem. Jahrbuch der Preußischen Kunstsammlungen], Berlin 1959ff., NF 41, 1999, Beiheft, S. 139-163, hier S. 148 ff., Abb. 12, S. 154; vgl. S. 72, Abb. 4
– Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz 1963ff: Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz (1963ff), Bd. XXXVIII, 2001, S. 69-82, hier S. 78 ff., Taf. 3, S. 79
– Jordan 1876: Max Jordan (Hrsg.), Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin 1876, 1907-1934, Kat.-Nr. 987
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin 1920, S. 143-144
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 130 f.
– Keisch 2005: Die Alte Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Claude Keisch, München & London 2005, S. 61, Kat.-Nr. 62 mit Farbabb.
– Keller 1979: Horst Keller, Deutsche Maler des 19. Jahrhunderts, München 1979, Farbabb. 133
– Kohlhoff 2004: Kolja Kohlhoff, Die Alte und Die Neue Nationalgalerie, Berlin 2004, S. 46, Farbtaf. S. 47
– Kümmel/Maaz 2002: Birgit Kümmel und Bernhard Maaz (Hrsg.), Christian Daniel Rauch-Museum. Bad Arolsen, München/Berlin 2002, S. 55, Abb. 56
– Lammel 1992: Gisold Lammel (Hrsg.), Exzellenz lassen bitten. Erinnerungen an Adolph Menzel, Leipzig, Reclam, 1992, S. 91 (Albert Hertel: Erinnerungen an Menzel [1911/12]) (2. Zitat)
– Maaz 1996: Bernhard Maaz (Hrsg.), Alte Nationalgalerie Berlin, München/New York 1996, S. 68 f., Kat.-Nr. 86 mit Farbabb.
– Maaz 1998: Bernhard Maaz, "Die Alte Nationalgalerie im Alten Museum. Meisterwerke des 19. Jahrhunderts, Ein Rundgang", 12, (1998), Heft 3, Juli 1998, S. 34-37, S. 34, 36, Abb. 1
– Meier-Graefe 1906: Julius Meier-Graefe, Der junge Menzel. Ein Problem der Kunstökonomie Deutschlands, Leipzig 1906, S. 125-127
– MuseumsJournal 1987 ff: MuseumsJournal (1987 ff), 11. Jg., Nr. I, Januar 1997, S. 20, Farbabb. 8
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 272 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Nationalgalerie. Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen, München 1999 (CD-ROM)
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 26
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin 1912, S. 128, Abb. S. 125
– Scheffler 1922: Karl Scheffler, Menzel. Der Mensch, das Werk, Berlin 1922, 2. Aufl., S. 174, 178 f., Abb. S. 151
– Scheffler 1938: Karl Scheffler, Adolph Menzel, Berlin, Leipzig 1938, S. 68, 72, 106, 130
– Trost 1980: Edit Trost, Adolph Menzel, Berlin, 1980, o. S., Abb. zu Farbtaf. 18
– Tschudi 1906: Hugo von Tschudi, Aus Menzels jungen Jahren, Berlin, Weidmann, 1905, 1906, S. 256 (26), Taf. zu S. 300 (90)
– Waldmann 1941: Emil Waldmann, Der Maler Adolph Menzel, Wien 1941, 2. Aufl., S. 29
– Wesenberg/Förschl 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig 2001, S. 280 ff., Kat.-Nr. 323, Farbabb. S. 281
– Wesenberg/Verwiebe/Freyberger 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 590 mit Abb.
– WVZ Tschudi 1905: Hugo von Tschudi, Adolph von Menzel. Abbildungen seiner Gemälde und Studien, München, Bruckmann, 1905, S. 62 f., Abb. 83


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.