SMB-digital

Online collections database

Heiliger Georg im Kampf mit dem Drachen
  • Heiliger Georg im Kampf mit dem Drachen
  • Figur
  • Tilman Riemenschneider (um 1460, Heiligenstadt - 7.7.1531, Würzburg), Bildhauer
  • um 1490
    Datierung engl.: ca. 1490
  • Entstehungsort stilistisch: Deutschland
  • Lindenholz
  • Höhe: 77,5 cm
    Breite: 56 cm
    Tiefe: 23,5 cm
    Höhe x Breite x Tiefe: 77,5 x 56 x 23,5 cm
  • Ident.Nr. 414
  • 1887 Händler Markert, Würzburg. (Kauf)
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Skulpturensammlung
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Antje Voigt
Description
Nach der Legende befreite der heilige Georg, ein Soldat höheren Ranges aus Kappadokien, der unter Kaiser Diokletian Anfang des 4. Jahrhunderts wegen seines christlichen Bekenntnisses enthauptet worden ist, eine Stadt in Libyen von einem menschenfressenden Drachen. Nachdem das Ungeheuer nahezu alle Söhne und Töchter ermordet hatte, sollte ihm die Tochter des Königs, auf die das Unglückslos gefallen war, geopfert werden.
Das vom Künstler eigenhändig geschaffene Bildwerk fand zu Unrecht nur selten Beachtung. Nicht heroische Anstrengung, sondern eine als verzaubert und märchenhaft zu bezeichnende Stimmung charakterisiert die Situation. Der Schilderung liegt ein naiver, verklärender Erzählton zugrunde. Außerirdische Fügung scheint die Tat des als Ritter wiedergegebenen Heiligen zu bestimmen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.