SMB-digital

Online collections database

Stilleben mit Römer und Silberschale
  • Stilleben mit Römer und Silberschale
  • Bild
  • Pieter Claesz. (1597 - 12.1660), Herstellung, Maler
  • um 1635
  • Herstellungsort: Holland (Region)
  • Eichenholz
  • 43,2 x 60 cm
  • Ident.Nr. 985A
  • 1845 Ankauf von der Kunsthandlung N. L. Lepke, Berlin
  • Sammlung: Gemäldegalerie
  • © Foto: Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Pieter Claesz gehört zu den Hauptvertretern der »monochromen banketjes« (Zwischenmahlzeit), einem Stilllebentypus, der durch Schlichtheit des Motivs, einen strengen Bildaufbau und reduzierte Farbigkeit ausgezeichnet ist. In der Wiedergabe des halb mit Wein gefüllten Römers, der umgekippten silbernen Trinkschale und den zwei Zinntellern erweist sich die Meisterschaft von Claesz, den Materialcharakter der Objekte subtil zu erfassen. Die auf grauen, grünen und silbrigen Werten basierende Ton-in-Ton-Malerei wie auch der pyramidale Bildaufbau verleihen der Komposition ihre Geschlossenheit.
______________________________________________________________________

Pieter Claesz is one of the principal painters of “monochrome banketjes”, a type of still life that relies on plain motifs, austere pictorial structure and reduced colouring. Claesz’s mastery in subtly recording the physical character of objects is revealed in the way in which he presents the rummer, half full of wine, the silver drinking vessel that has been knocked over and the two pewter plates. This colour-coordinated painting based on grey, green and silver tones and the pyramid structure of the image give the picture its quality of completeness.

SIGNATUR / INSCHRIFT: Bez. auf der Messerklinge: PC (verbunden)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.