SMB-digital

Online collections database

  • Faß
  • Julius Konietzko, Sammler
  • vor 1916
  • Samen (Sámi, "Lappen") (Ethnie)
    Sápmi (Nordeuropa) (Region)
    Erwerbungsort: Frostviken, Nord-Jämtland, Schweden
  • Holz, geböttchert
  • Ident.Nr. II C 1389
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
In diesem geböttcherten Faß wurden die Labmägen nach der Schlachtung aufbewahrt, um sie später bei der Käseherstellung nutzen zu können.

Die Käseherstellung war für die Sámi eine Methode, die große Menge an Milch, welche die Rentiere während der Sommermonate produzierten, auch für den Winter zu konservieren. Die bei der Käseherstellung nötige Zufuhr von Lab erfolgte, indem man die Milch, meist lauwarm, in die aufgehängten Labmägen der Rentiere goss.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.