SMB-digital

Online collections database

Goldener Zeremonialhut ("Berliner Goldhut")
  • Goldener Zeremonialhut ("Berliner Goldhut")
  • Kultgerät
  • späte Bronzezeit, 1000 - 800 v. Chr.
  • Fundort: Süddeutschland, Deutschland
  • Gold, getrieben, punzverziert
  • Höhe: 74 cm
    Durchmesser: 31 cm
  • Ident.Nr. IIc 6068
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Europa
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Claudia Plamp
Description
Bronzezeitlicher Zeremonialhut („Berliner Goldhut“), gefertigt aus einem Stück nahtlos getriebenem Goldblech und mit Kreisornamenten in Repousse-Technik verziert. Kalotte kegelförmig überhöht und mit breiter umlaufender Krempe. Krempe und Kalotte durch flaches Bronzeband verstärkt. An der Krempe außen tordierter Bronzedraht.
Die Anordnung der Ornamentik auf Kalotte und Krempe des Zeremonialhutes wird als Darstellung eines Kalendersystems gedeutet, mit dem sich die Verschiebungen zwischen Sonnen- und Mondjahr berechnen und Mondfinsternisse voraussagen lassen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.