SMB-digital

Online collections database

Dietrich, Hieronymus: Karl V.
  • Dietrich, Hieronymus: Karl V.
  • Medaille
  • 1534
  • Land: Deutschland (Land)
  • Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 24,37 g
    Durchmesser: 43 mm
  • Ident.Nr. 18255929
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Renaissance (1435 bis 1550)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: TECVM REGNA DEVS PARTITVS VI IMPERAT ASTRIS 153Z -/ CAR-OLVS / RO - IM [Z für 2]. Brustbild des Kaisers Karl V. mit kurzem Haar, Schnurr- und Vollbart nach links, im hochgeschlossenen Wams und pelzbesetztem Mantel, Barett und Orden vom Goldenen Vlies. Links und rechts vom Brustbild zweizeilige Aufschrift.

Rückseite: ILLE REGENDDA TIBI SIC SOLA CONCTA DEDIT 1-5-3-4. Umschrift zwischen Zier- Linienkreis. Bekrönter Doppeladler mit Wappenbrustschild von Österreich-Kastilien.

Kommentar: Die Medaille ist eine Stempelkombination der Medaillenvorderseite von 1532 und einer Adlerückseite von 1534. In der Literatur wird die Prägung von 1532 auch als Schautaler geführt.

Literatur: V. Katz, Bemerkungen zu den erzgebirgischen Stempelschneidern des 16. Jahrhunderts (1936) 70 Nr. 73; R. Voglhuber, Taler und Schautaler des Erzhauses Habsburg (1971) 45 Nr. 27. Vgl. M. Bernhart, Die Bildnismedaillen Karls des Fünften (1919) 64 Nr. 125 (Jahreszahl 1532).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18255929


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.