SMB-digital

Online collections database

Abdera
  • Abdera
  • Münze
  • ca. 395-360 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Abdera
  • Nominal: Diobol, Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,36 g
    Durchmesser: 10 mm
  • Ident.Nr. 18243085
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: Greif hockt mit geöffneten Flügeln nach l. Die Vorderläufe sind erhoben.

Rückseite: KΛE/AN [AN retrograd]. Widderkopf nach l. Beamtenname oben und unten. Das Ganze in vertieftem Quadrat.

Kommentar: Die Auswertung der Hortfunde durch Chryssanthaki-Nagle (2007) bestätigte die von May (1966) aufgestellte Abfolge der abderitischen Münzen, erbrachte aber eine Neudatierung der Serie, die nach Chryssanthaki-Nagle zwanzig Jahre später als von May angenommen beginnt. Prägungen des Beamten Kleantides werden in die Jahre 381-379 v. Chr. verlegt.

Literatur: Beschreibung (1888) 104 Nr. 54 (dieses Stück); AMNG II-1 81 Nr. 132,1 (dieses Stück); J. M. F. May, The Coinage of Abdera, 540-345 B.C. (1966) 217 Nr. 304 c Taf. 16 (Periode VI, Gruppe XCIX, ca. 411/410-386/385 v. Chr., dieses Stück); K. Chryssanthaki-Nagle, L'Histoire monétaire d'Abdère en Thrace (2007) 119-126 (395-360 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18243085


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.