SMB-digital

Online collections database

Knossos
  • Knossos
  • Münze
  • 4-14 n. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Kreta (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Knossos
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 2,77 g
    Durchmesser: 16 mm
  • Ident.Nr. 18238231
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: [TI] - CAESAR. Kopf des Tiberius nach r.

Rückseite: POLL[IONE] / ITER -/ F -/ LABEON[E II VIR]. Hirsch nach r.

Kommentar: Svoronos (1890) 92 und Grant (1946) 262 f. identifizieren den Buchstaben zwischen den Beinen des Hirsches als Q. Es handelt sich aber eindeutig um ein F, dessen Bedeutung jedoch nicht gesichert ist, vgl. RPC I 234.

Literatur: RPC I Nr. 983,9 (dieses Stück, 4-14 n. Chr.); M. Grant, From Imperium to Auctoritas (1946) 261-263; J.-N. Svoronos, Numismatique de la Crète Ancienne (1890) 92 Nr. 200.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18238231


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.