SMB-digital

Online collections database

Maxentius
  • Maxentius
  • Münze
  • Maxentius, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • ca. 308-310 n. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
  • Nominal: Nummus, Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 6,99 g
    Durchmesser: 23 mm
  • Ident.Nr. 18235447
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Spätantike (284 bis 476)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: IMP C MAXENTIVS P F AVG. Kopf des Maxentius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: VICTORIA AVG N // RBS. Victoria steht nach r. und beschreibt einen r. aufgestellten Schild, darauf VOT / QQ / MVLT / X.

Literatur: V. Drost, Le monnayage de Maxence (2013) 313 Nr. 113,1 Taf. 35 (dieses Stück, Anfang 310 bis Anfang 311 n. Chr.). Vgl. RIC VI Nr. 223 (dieser Rs.-Typ fehlt in der Folge der Emissionen im RIC). Vgl. auch RIC VI 380 zu einem Halbfollis in Wien.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18235447


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.