SMB-digital

Online collections database

Nero
  • Nero
  • Münze
  • Nero, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • um 64 n. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
  • Nominal: Semis, Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,12 g
    Durchmesser: 20 mm
  • Ident.Nr. 18226943
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: NERO CAESAR AVG - IMP TR POT P P. Kopf des Nero mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: CER QVIN-Q ROM - CO // S C [Certamen Quinquennale Romae constitutum]. Preistisch in der Vorderansicht, darauf l. ein Gefäß und r. ein Kranz. Auf dem Frontpanel zwei einander gegenüber gesetzte Greifen. Ein Rundschild ist an das r. Tischbein innen angelehnt. Oben l. das Wertzeichen S.

Kommentar: „Er führte als erster (60 n. Chr.) in Rom einen alle fünf Jahre stattfindenden Wettkampf (certamen quinquennale) ein, der nach griechischer Sitte drei Disziplinen umfaßte: musische, gymnastische und hippische Wettkämpfe“ (Sueton, Nero 12, 2). Der Wettkampf wurde nach dem Kaiser „Neronia“ genannt. Die Rs.-Darstellung zeigt einen Tisch, auf dem sich der Kranz für den Sieger und die Urne für die Stimmtäfelchen der Juroren befinden.

Literatur: Vgl. RIC I² Nr. 234 (dort ander Umschrift der Vs.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18226943


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.