SMB-digital

Online collections database

Faltz, Raimund: Unterstützung Wilhelms von Oranien
  • Faltz, Raimund: Unterstützung Wilhelms von Oranien
  • Medaille
  • Friedrich III./I. (1688-1713), Kurfürst von Brandenburg, seit 1701 König in Preußen, Münzherr
  • 1688
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 59,6 g
    Durchmesser: 48 mm
  • Ident.Nr. 18214234
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Brandenburg-Preußen (1500 bis 1918)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: FRIDER III D G M BRAND S R I A C ET ELECT. Geharnischtes Brustbild Friedrichs III. nach rechts mit umgelegtem Mantel und Ordensband. Löwenprotome auf der Schulter. Im Armabschnitt die Medailleursignatur R FALTZ.

Rückseite: EXPED BRITAN CONSIL ET ARMIS ADIVTA // 1688 [Den Feldzug in Britannien mit Rat und Waffen unterstützt]. Von einem Adler begleitet, steht die Borussia (?) am Meeresufer. Im Abschnitt die Medailleursignatur R F.

Kommentar: Friedrich setzte die bereits durch seinen Vater geschlossene enge Verbindung Brandenburgs mit dem Hause Nassau-Oranien fort und unterstützte Wilhelm III. politisch und militärisch, als dieser seinen Schwiegervater Jakob II. von England aus dem Hause Stuart stürzte. Nach Geheimverhandlungen trafen sich Anfang September 1688 Wilhelm und Friedrich III. in Minden. Friedrich begab sich mit seinen Truppen in einen Stellungskrieg vor Köln und Bonn, als französische Truppen in der Folge des Pfälzischen Erbfolgekrieges (1688-1697) auch die linksrheinischen Gebiete besetzten. Für die militärische Unterstützung wurde dem Kurfürsten zwei Jahre später der Hosenbandorden verliehen. Faltz gestaltete die Borussia mit einer Geste aus vorsichtigem Stillschweigen und staatsmännischer Klugheit.

Literatur: Ch. H. Gütther, Leben und Thaten Herrn Friederichs des Ersten (1750) Nr. 8; J. Menadier, Schaumünzen des Hauses Hohenzollern (1901) Nr. 195 (dieses Stück); G. Brockmann, Die Medaillen Joachim I. - Friedrich Wilhelm I. 1499-1740 (1994) Nr. 313; W. Steguweit, Raimund Faltz. Medailleur des Barock. Berliner Numismatische Forschungen Neue Folge 9 (2004) Nr. 3; W. Steguweit - B. Kluge, Suum cuique. Medaillenkunst und Münzprägung in Brandenburg-Preußen (2008) Nr. 44 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214234


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.