SMB-digital

Online collections database

Alexandros von Pherai
  • Alexandros von Pherai
  • Münze
  • Alexandros von Pherai, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 369-358 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Thessalien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Pherai
  • Nominal: Drachme, Material: Silber, Stempelstellung: 9, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 5,97 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18213665
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: Frauenkopf (Hekate Pheraia/Ennodia) nach r. Das Haar ist teils hochgesteckt, das restliche Haar fällt im Nacken offen herab, Hängeohrring, Perlenhalskette, vor dem Gesicht eine Fackel.

Rückseite: ΑΛΕΞ-ΑΝΔ-Ρ[ΟΥ]. Löwenkopf nach r.

Kommentar: 369-358 v. Chr. ist die Regierungszeit des Alexander von Pherai. Die Vorderseite gibt Hekate Pheraia bzw. Ennodia, eine Tochter des Zeus und der Pheraia, wieder, welche man anhand der Fackel vor ihrem Gesicht identifizieren kann. Die Rückseite zeigt einen Löwenkopfwasserspeier, der für die lokale Quelle Hypereia stehen kann.

Literatur: K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 693 Taf. 33 (dieses Stück); SNG Lockett Nr. 1613; A. Moustaka, Kulte und Mythen auf thessalischen Münzen (1983) 110 f. Nr. 70 Taf. 9; BMC Thessaly 47 Nr. 15 Taf. 10,12.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18213665


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.