SMB-digital

Online collections database

Anhalt: Herzogtum
  • Anhalt: Herzogtum
  • Münze
  • Albrecht V. (1424-1475), Herzog von Anhalt, Herzogtum, Münzherr
  • um 1460
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Anhalt (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Köthen?
  • Nominal: Groschen, Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,92 g
    Durchmesser: 27 mm
  • Ident.Nr. 18210778
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: ALBERTVS DEI GRACIA DVX ANH. Anhaltischer Wappenschild, an den Seiten Rosetten. Über dem Schild G zwischen Rosetten.

Rückseite: GROSSVS NOVVS CV ANhALT. Blumenkreuz im Vierpass, in drei Zwickeln Rosetten, im vierten der in die Umschrift ragende Schild von Aschersleben (Schach).

Kommentar: Das Vorbild haben die ab 1457 gemünzten sächsischen Schwert- bzw. Rautengroschen abgegeben, weshalb die Prägung erst nach diesem Zeitpunkt erfolgt sein kann. Von Thormann (1976) in den Zeitraum 1473-1475 datiert, was wohl zu spät sein dürfte.

Literatur: J. Mann, Anhaltische Münzen und Medaillen vom Ende des 15. Jahrhunderts bis 1906 (1907 Nachtrag 1916) Nr. 12; H. Thormann, Die anhaltischen Münzen des Mittelalters (1976) Nr. 500 b; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 572 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18210778


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.