SMB-digital

Online collections database

Faltz, Raimund: Erweiterung der Stadt Berlin
  • Faltz, Raimund: Erweiterung der Stadt Berlin
  • Medaille
  • Friedrich III./I. (1688-1713), Kurfürst von Brandenburg, seit 1701 König in Preußen, Münzherr
  • 1700
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 116,57 g
    Durchmesser: 66 mm
  • Ident.Nr. 18208568
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Brandenburg-Preußen (1500 bis 1918)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: FRIDER III D G MARCH BRAND S R I A C ET ELECT. Geharnischtes Brustbild Friedrich III. nach rechts im Profil mit Allongeperücke und Manteldraperie. Unter dem Armansatz die Medailleursignatur R FALTZ.

Rückseite: ORNAVIT ET AVXIT // POMOERYS AEDIFICYS / CIVIBVS ARTIBVS / COMMERCYS [AE ligiert. „Er schmückt und vergrößert bezogen auf Umfang, Bauten, Einwohner, Künste und Gewerbe“]. Grundriss der Stadt mit Befestigungsanlagen und dem SPRE FLVS. In Wappenschilden: BER/LIN, COLLN, FRIDE/RICHS/WERDE, DORO/THEN/STAT, FRIDE/RICH/STAT. Unten die Medailleursignatur RF und Jahreszahl 1700.

Kommentar: Faltz hat die bis zum Jahre 1709 noch selbständigen Stadtgemeinden Berlin, Cölln, Friedrichswerder, Dorotheenstadt und Friedrichstadt mit den Flußläufen der Spree sowie den Fortifikationen in einer metallischen Planansicht auf 66 mm verdichtet. Eine neue Vorderseite mit dem Königstitel FRIDER PRIMVS koppelte Faltz um 1701 mit derselben Rückseite, siehe Steguweit (2004) Nr. 34, hier Vitrine BM-094/26. Der Rs.-Stempel befindet sich heute im Münzkabinett.

Literatur: Ch. H. Gütther, Leben und Thaten Herrn Friederichs des Ersten (1750) Nr. 38 (auch in Gold zu 100 Dukaten!); W. Steguweit, Raimund Faltz. Medailleur des Barock. Berliner Numismatische Forschungen Neue Folge 9 (2004) 92 ff. Nr. 28 (dieses Stück); J. Menadier, Schaumünzen des Hauses Hohenzollern (1901) Nr. 204 Taf. 24 (dieses Stück); G. Brockmann, Die Medaillen Joachim I. - Friedrich Wilhelm I. 1499-1740 (1994) Nr. 366 (dieses Stück erwähnt); W. Steguweit - B. Kluge, Suum cuique. Medaillenkunst und Münzprägung in Brandenburg-Preußen (2008) Nr. 61 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18208568


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.