SMB-digital

Online collections database

Röm. Republik: Sex. Pompeius Magnus
  • Röm. Republik: Sex. Pompeius Magnus
  • Münze
  • 45-44 v. Chr.
  • Land: Spanien (Land)
    Region: Hispania (Region)
  • Nominal: Denar (ANT), Material: Silber, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,92 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18208457
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Republik (-280 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: SEX MAGN PIVS IMP SAL. Kopf des Cn. Pompeius Magnus nach r.

Rückseite: PIETAS. Pietas steht nach l., in der r. Hand einen Palmzweig, in der l. Hand ein Zepter haltend.

Kommentar: Seit Buttrey (1960) wurde SAL als Abkürzung für die vermutete Prägestätte Salpensa in Südspanien interpretiert. Jedoch wäre die Angabe der Münzstätte innerhalb der Emissionen des Sextus Pompeius eine singuläre Erscheinung, so dass man SAL in Verbindung mit IMP als 'salutatus imperator' lesen sollte, so Woytek (2003) 498 f.

Literatur: Crawford Nr. 477,3 a (datiert 45-46 v. Chr., Spanien, Vs. zeige Sex. Pompeius); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 497-499. 558 (Südspanien, 44 v. Chr.?). Vgl. T. V. Buttrey, The 'Pietas' Denarii of Sextus Pompey, Numismatic Chronicle 1960, 83-101.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18208457


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.