SMB-digital

Online collections database

Röm. Republik: Sex. Pompeius Magnus
  • Röm. Republik: Sex. Pompeius Magnus
  • Münze
  • ab 45 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
  • Nominal: As, Material: Bronze, Stempelstellung: 11, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 24,08 g
    Durchmesser: 30 mm
  • Ident.Nr. 18207918
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Republik (-280 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: MAGN [MA ligiert]. Ianuskopf.

Rückseite: PIVS / IMP. Schiffsbug (prora) nach r.

Kommentar: Vs. hier ohne Porträtzüge. Sextus Pompeius führte auch nach der Schlacht bei Munda, soweit es ihm möglich war, Feldzüge gegen Caesar, zunächst in Spanien, dann auf Sizilien. Seine Typen zeigen seine Pietas gegenüber dem Vater, auf der Vs. mittels der Darstellung des Gottes Ianus mit den Zügen des Vaters und auf der Rs. die Aufschrift pius, seinem Vater in Verehrung treu.

Literatur: Crawford Nr. 479,1 (datiert ab 45 v. Chr., Sizilien oder Spanien); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 499-502. 558 (Münzstätte auf Sizilien, ca. 42-38 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18207918


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.