SMB-digital

Online collections database

Trier: Boemund II.
  • Trier: Boemund II.
  • Münze
  • Boemund II. von Warsberg (1354-1362), Erzbischof von Trier, Erzbistum, Münzherr
  • 1368-1388
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Rheinland (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Koblenz
  • Nominal: Doppelschilling, Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,88 g
    Durchmesser: 27 mm
  • Ident.Nr. 18206441
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: BOEMVDVS ARC-EPVS TREVEN [Boemundus Archiepiscopus Treverensis]. Sitzender Erzbischof Boemund II. mit Stab und Buch. Zu seinen Füßen der Wappenschild Warsberg.

Rückseite: + XPC VINCIT XPC REGNAT XPC INPERA / + MONETA CONFLVEN [Christus vincit Christus regnat Christus imperat Moneta Confluensis]. Kreuz umgeben von Doppelschriftkreis. Oben Schild Trier.

Literatur: A. Noss, Die Münzen von Trier 1307-1556 (1916) Nr. 103; B. Kluge, Münze und Geld im Mittelalter (2004) Nr. 41.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18206441


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.