SMB-digital

Online collections database

Weigand, Emil und Wilhelm Kullrich: Sieg über Frankreich
  • Weigand, Emil und Wilhelm Kullrich: Sieg über Frankreich
  • Medaille
  • Wilhelm I. (1861-1888), König von Preußen, seit 1871 deutscher Kaiser, Königtum (MA/NZ), Münzherr
  • 1871
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Gold, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 421 g
    Durchmesser: 85 mm
  • Ident.Nr. 18205753
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Brandenburg-Preußen (1500 bis 1918)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: Kopf Wilhelm I. nach rechts. Umlaufend in eigenem Feld die Namen der deutschen Generalität sowie der Bismarcks und von Roons. In der Randleiste die Medailleursignatur E WEIGAND FEC.

Rückseite: Die thronende und ein Schwert haltende Germania wird von Victoria links und der Friedensgöttin rechts bekränzt. Im Abschnitt ein von den Jahreszahlen 1870 - 1871 flankiertes Eisernes Kreuz. Unterhalb der Leiste TH GROSSE INV - W KULLRICH F.

Kommentar: Sogenannte Generalsmedaille auf den Sieg über Frankreich im Französisch-Deutschen Krieg von 1870/71. Exemplar der Witwe Friedrich III., 'Kaiserin Friedrich'.

Literatur: K. Sommer, Die Medaillen der königlich-preußischen Hof-Medailleure Christoph Carl Pfeuffer und Friedrich Wilhelm Kullrich (1986) 139 f. K 70; W. Steguweit - B. Kluge, Suum cuique. Medaillenkunst und Münzprägung in Brandenburg-Preußen (2008) Nr. 162 (dieses Stück); Künker Auktion 120 vom 1. Febr. 2007 Nr. 2040 = G. Hirsch Nachfolger Auktion 186 vom 11. Mai 1995 Nr. 1910. Vgl. J. Menadier, Schaumünzen des Hauses Hohenzollern (1901) Nr. 449 (in Silber).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18205753


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.