SMB-digital

Online collections database

Magnesia am Mäander
  • Magnesia am Mäander
  • Münze
  • ca. 170-140 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Ionien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Magnesia am Mäander
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 16,05 g
    Durchmesser: 31 mm
  • Ident.Nr. 18204005
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: Drapierte Büste der Artemis mit Bogen und Köcher auf dem Rücken nach r.

Rückseite: MAΓNHTΩN. Apollon steht nach l., hinter ihm ein Dreifuß. Unten ein Mäander. Im l. F. ΠAYΣANIAΣ / ΠAYΣANIOY. Das Ganze in einem Lorbeerkranz.

Kommentar: Die Datierung dieser Stephanophoren ist umstritten.

Literatur: SNG Kopenhagen Nr. 844 (nach 190 v. Chr.); SNG Aulock Nr. 7922 (nach 190 v. Chr.); N. F. Jones, The Autonomous wreathed Tetradrachms of Magnesia on-Maeander, ANS Museum Notes 24, 1979, 105 Nr. 8-22 (ca. 155-145 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18204005


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.