SMB-digital

Online collections database

Kolophon
  • Kolophon
  • Münze
  • 253-260 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Ionien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Kolophon
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 13,82 g
    Durchmesser: 32 mm
  • Ident.Nr. 18202507
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: AVT K ΠO ΛΙΚIN OVΑΛEPIANΟC. Drapierte Panzerbüste des Valerianus I. mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach r.

Rückseite: EΠI CTP Π AIΛ KAΛ-ΛINEIKOV KOΛOΛΩNIΩN - TO KOINON TΩN IΟ/ΩNΩN. Delegierte der 13 Städte des Ionischen Bundes stehen im Halbkreis vor dem Tempel des Apollon. Sie haben die r. Hand im Adorationsgestus erhoben. Vor ihnen steht ein zum Opfer angeketteter Stier vor einem brennenden Altar.

Kommentar: Die Rs. zeigt die Deligierten des ionischen Koinon.

Literatur: J. G. Milne, Kolophon and its Coinage. ANS Numismatic Notes and Monographs 96 (1941) Nr. 263 a (diese Münze).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18202507


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.