SMB-digital

Online collections database

Zeno
  • Zeno
  • Münze
  • Zeno, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 480-491 n. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Mailand
  • Nominal: 1/2 Siliqua, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,85 g
    Durchmesser: 14 mm
  • Ident.Nr. 18200570
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Spätantike (284 bis 476)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: D N ZENO - PERP AVG [AV ligiert]. Drapierte Panzerbüste des Zeno mit Diadem in der Brustansicht nach r.

Rückseite: Adler mit erhobenen Flügeln nach r., den Kopf nach l. zurückgewandt. Oben ein Kreuz.

Kommentar: Zwar war Zeno nach dem Abtritt des letzten weströmischen Kaisers 476 n. Chr. auch nominell im Westteil des Reiches anerkannt, die tatsächliche Regierungsgewalt lag aber bei Odoaker. 489 n. Chr. entsandte Zeno den Ostgotenkönig Theoderich gegen Odoaker, der 489/490 Oberitalien gewinnen konnte und Odoaker in Ravenna auch zum Zeitpunkt des Todes des Zeno noch in Ravenna belagerte. Nach einer vorgetäuschten Verständigung ließ 493 n. Chr. Theoderich den Odoaker mitsamt seiner Familie ermorden.

Literatur: RIC X Nr. 3623 (dieses Stück erwähnt). - Ausgegeben entweder durch Odoaker (bis 489 n. Chr.) oder aber den Ostgotenkönig Theoderich.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18200570


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.