SMB-digital

Online collections database

  • Puppe
  • Hans Glauning (29.1.1868 - 5.3.1908), Sammler
  • 19. Jh.(Ende)
    Datierung engl.: Late 19th century
  • Kongo (Demokratische Republik) (Land/Region)
    Sambia (Zambia) (Land/Region)
    Manda
    Wawemba (Ethnie)
    Tabwa (Ethnie)
  • Holz; Pflanzenfaser; Lehm; Glasperle
  • Höhe x Breite x Tiefe: 23,5 x 6,5 x 7 cm
    Gewicht: 0,2 kg
  • Ident.Nr. III E 8044
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Martin Franken
Description
"Puppe aus Holz, ohne Kopf, mit Tatuierung. Für Mädchen. Werden von diesen auf d. Schulter getragen, auch noch im erwachsenen Alter, bis sie ein Kind bekommen haben. Sie sagen, wenn sie die Puppe tragen: ´Das ist mein Kind, das ich geboren habe.´"
Zylindrischer Körper mit Brüsten, Bauchnabel und mehreren Tatuirungsbändern. Anstelle des Kopfes sitzt ein Kegel mit einer Frisur aus Naturfasern und Lehmkügelchen. Daran hängt ein Schmuck aus 5 Glasperlen
Farbe: Dunkelbraun, Perlen = rot, blau
Erhaltungszustand: Gut.
Hauptkatalog: ""muâna, plur.: vâna" Puppe aus Holz, ohne Kopf, mit Tätowierung. Für Mädchen. Werden von diesen auf d. Schulter getragen, auch noch im erwachsenen Alter, bis sie ein Kind bekommen haben. Sie sagen, wenn sie die Puppe tragen: ´Das ist mein Kind, das ich geboren habe.´ Mit künstlichem Haar.
22 cm h.
Wawemba (Manda)"


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.