SMB-digital

Online collections database

Gott mit erhobenem Arm
  • Gott mit erhobenem Arm
  • Rundbild (Figur-anthropomorph)
  • 7. Jahrhundert vor Christus
    Periode: Neubabylonisch
  • Fundort: Babili
    Fundort modern: Babylon (Vorderasien)
    Fundortdetail: Kasr; Südburg; aus einer Ziegelkapsel der Südecke der westlichen Tür im Haus 38
    Fundquadrant: 22 l + 7,65m
    Fundtag: 18.12.1911
  • Ton, ungebrannt; mittelfein bis fein; häckselgemagert
  • Höhe: 16 cm
    Breite: 7,5 cm
    Dicke: 4,5 cm
  • Ident.Nr. VA Bab 03135
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Olaf M. Teßmer
Description
Multimedia
Männliche Gottheit mit erhobenem Arm. Die handgeformte Figur ist mit einem glatten, lang herabfallenden Gewand bekleidet, das in der Taille von einem eingeritzten Gürtel gehalten wird. Auf dem Kopf sitzt eine abgerundete Krone mit drei Hörnerpaaren, die in den Vertiefungen noch blaue Farbreste erkennen läßt. Das fein ausgearbeitete Gesicht, das von einem schmalen Haarkranz eingefaßt wurde, zeigt dünn umrandete Augen, bogenförmige Augenbrauen und flache Ohren; der kleine Mund mit der ausrasierten Unterlippe ist geschlossen. Der gitterartig stilisierte Vollbart bedeckte die Wangen bis zum Jochbein; der Haarschopf, der in der gleichen Weise gemustert ist wie die Barttracht, wird im Nacken zu einem dreiteiligen Knoten festgesteckt. Während der rechte Arm angewinkelt nach oben erhoben ist, weist der linke schräg nach unten, wobei die geballte linke Hand auf dem Oberschenkel ruht. [Nadja Cholidis]


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.