SMB-digital

Online collections database

  • Pinzette (Werkzeug)
  • 301 - 600
    Datierung engl.: 4th - 6th century
    Dynastie - dt.: Sasaniden
    Dynastie - engl.: Sasanids
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Kupferlegierung, gegossen, geschmiedet, durchbrochen, durchbohrt
  • Länge: 7,9 cm
    Breite: 0,7 cm
    Gewicht: 7,5 g
  • Ident.Nr. KtO 1156
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Pinzette mit Öse und durchbrochen gearbeiteten Griff mit quadratischem Querschnitt aus einer bronzeartigen Kupferlegierung. Der Übergang zu den Pinzettenarmen mit abgerundetem Querschnitt, von denen einer erhalten ist, ist durch vier Riefen gerippt dekoriert. Die Arbeitskante des Pinzettenarms besitzt einen breiten Abschluss. Hergestellt wurde die Pinzette aus einem ca. 16 cm langen Metallstreifen, den man zu federnden Pinzettenarmen mittig umfalzte. Das profilierte Dekor und der Griffdurchbruch wurde anschließend ausgearbeitet. Ebenso erfolgte eine Bohrung am Griffende erst in einem weiteren bzw. abschließenden Arbeitsschritt. Über sie konnte die Pinzette aufgehängt oder an einem Set kosmetischer oder medizinischer Geräte befestigt werden.
Das Objekt wurde bei den Ktesiphon-Grabungen im Bereich des sogenannten Westhügels geborgen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.