SMB-digital

Online collections database

Illustrirte Frauen-Zeitung: Kleid für junge Mädchen, Schleppkleid, ausgeschnittenes Tuchkleid
  • Illustrirte Frauen-Zeitung: Kleid für junge Mädchen, Schleppkleid, ausgeschnittenes Tuchkleid
  • Druckgrafik (allgemein)
  • Josephine Söborg-Merz (29.6.1861), Herstellung, Zeichner
    Franz Joseph Freiherr von Lipperheide (1838 - 1906), Herstellung, Verleger
    Kunstanstalt A.-G., Wandsbeck, Herstellung, Drucker
  • 1894
  • Druckort: Hamburg-Wandsbek
  • kolorierter Stahlstich
  • Blattmaß: 28,4 x 40,5 cm
  • Ident.Nr. 14159949
  • Sammlung: Kunstbibliothek | Sammlung Modebild
  • © Foto: Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Anna Russ
Description
„XXI. Jahrgang, Heft 23. — 1. Dezember 1894;
Pl. 1089.
Illustrirte Frauen-Zeitung.
1. Hänger aus Velvet für kleine Mädchen. Guipure-Kragen. Sammethut mit Straussfedern garnirt.
2. Kleid für junge Mädchen. Tuch mit Spitzenbesatz. Runder Filzhut mit Pompons.
3. Schleppkleid aus Moiré scintillante. Taille aus geplättetem Spiegelsammet, Moiré und Schnur-Passementerien zusammengestellt. Zipfelige Sammetschleifen auf der Hinterbahn des Rockes.
4. Tuchkleid. Rock mit Tüteneinsätzen; Taille aus echtem Hermelin. Ledergürtel mit Bronze-Schliesse. Hermelin-Muff. Filzhut mit Band und Federn garnirt.
5. Toilette aus Cheviot mit breitem Volant, Aermeln, Passe und Gürtel aus abstechendem Atlas. Perl-Passementerien mit Stoffauflagen als Garnitur. Eckiger Sammethut; Sealskin Einfassung. Spitzen und Phantasiefedern-Schmuck.
6. Moiré-Mantelet. Der Stoff erscheint in Sternen von abgestufter Grösse ausgeschnitten, die mit Sammet unterlegt und mit Seidenschnürchen umrandet sind. Reicher Straussfedern-Besatz. Schleppkleid mit abstechendem Seidenfutter. Sammet-Toque mit Seidenband und Reiher.
7. Ausgeschnittenes Tuchkleid. Den Rock theilen Längsrüschen aus dem Grundstoff, die Taille zeigt Jackentheile mit Spitze überzogen, Spitzen-Volants als Umrandung des viereckigen Ausschnittes, Moiré-Band-Gürtel und -Schleifen.
Bezugsquellen: Schleppkleid und Mantelet: A. Rosenthal, Confections-Bazar, W. Jägerstr. 29/ 31 (Fig. 3 u. 6); Ausgeschnittenes Tuchkleid: A. Lüders, W. Friedrichstr. 66 (Fig. 7); Hänger mit Guipure-Kragen und Filzhut: Müller & Bendix, C. Werderscher Markt 7 (Fig. 1 und 2); Kinderhut mit Straussfedern: E. Hartleib, W. Markgrafenstr. 32 (Fig. 1); Eckiger Hut und Toque: A. Ordenstein, W. Mohrenstr. 22/ 23 (Fig. 5 und 6).
Druck der Kunstanstalt (vormals Gustav W. Seitz) A.-G., Wandsbek."
Modegrafik aus: Illustrirte Frauen-Zeitung: Ausgabe der Modenwelt mit Unterhaltungsblatt. Berlin; Wien; Paris 1894. Heft 23.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.