SMB-digital

Online collections database

Modell der Prozessionstraße und des Ischtartores von Babylon (Maßstab 1:100)
  • Modell der Prozessionstraße und des Ischtartores von Babylon (Maßstab 1:100)
  • Bauausstattung / Installation (Architekturrekonstruktion)
  • Fundort: Babili
    Fundort modern: Babylon (Original) (Vorderasien)
    Herstellungsort: Berlin (Stadt)
  • Gips; Holz
  • Höhe: gesamt 40 cm
    Breite: gesamt 120 cm
    Länge: gesamt 220 cm
  • Ident.Nr. VAG 00264
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: _Olaf M. Teßmer
Description
Dieses Modell, vor 1930 gefertigt von der Berliner Firma Hummel und bemalt von Elisabeth Andrae (1876–1945), zeigt anschaulich den in der Ausstellung selbst nicht nachvollziehbaren Zusammenhang der Straßenmauern mit den den Torvorplatz einrahmenden Bastionen sowie deren Anbindung an den Torbau, wie er durch die Grabungsbefunde nachweisbar ist. Erst hier wird dem Betrachter deutlich, welch gewaltiger Baukörper das doppelt ausgeführte Ischtar-Tor einst war, wie seine bautechnische Eingliederung in den zweifachen Stadtmauerring vorgenommen wurde und wie – jeweils an den Straßenschnitten angedeutet – die Geländeaufschüttungen die Gesamterhöhung der Anlage in drei Phasen nach sich zogen. [Joachim Marzahn]


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.