SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Leiste mit Inschrift)
  • 15. Jahrhundert
    Datierung engl.: 15th century
  • Herkunft (Allgemein): Ägypten (Land)
  • Holz, geschnitten, gesägt
  • Höhe: 18,2 cm
    Breite: 81,5 cm
    Tiefe: 1,8 cm
  • Ident.Nr. I. 29/69
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Multimedia
Fragment eines Inschriftenfrieses aus Holz. Der Fries besteht aus einer länglichen Kartusche, die eine Inschrift im Naschi-Duktus beinhaltet. Im Zentrum der Kartusche ist ein Medaillon zu erkennen, welches die Inschrift in zwei Hälften teilt. Das Medaillon wird von einer Blütenranke im endlosen Rapport mit Gabelblättern gefüllt. Zwei Gabelblätter flankieren auch die Inschrift innerhalb der Kartusche, die wiederum beidseitig in Achtpässen übergeht. Jeder Achtpass beinhaltet ein Rankensystem, das ein Kreuz bildet. Die Zwickel zwischen Kartusche und Achtpässen sind ebenfalls mit einem Gabelblatt versehen. Umrahmt wird die Komposition von einem Band, das aus sich wiederholenden Dreiblättern besteht.
Bei der Inschrift handelt es sich um den Vers 186 der Sure 2, aus dem Koran.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.