SMB-digital

Online collections database

  • Armschmuck (Paar)
  • Renata und Eduardo Leroux, Sammler
  • Brasilien (Land)
    Mato Grosso do Sul (Gebiet)
    Rikbaktsa (Ethnie)
  • Federn, Flussschneckenhäuser, Baumwollschnüre
  • Höhe x Breite x Tiefe: je ca. 60 x 27 x 4 cm
  • Ident.Nr. V B 18885 a,b
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Amerika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Carolin Loysa
Description
Geflochtene Baumwollschnüre mit Armschlaufen, die in zehn, bzw. elf Baumwollschnüren enden, auf die jew. 0-13 durchbohrte Flussschneckenhäuser aufgezogen sind. An den Enden der Schnüre befinden sich jeweils zwei Federbouqets, bestehend aus zwei bis drei gröseren, weisen Garca-Deckfedern, um die schindelartig zuerst schwarze, dann blaue und wieder schwarze Federn gelegt sind. (Karteikarte)



Karteikarte : Armschmuck (Paar) von Männern und Frauen getragen (nach Leroux).
Geflochtene Baumwollschnüre mit Armschlaufen, die in 10 bzw. 11 Baumwollschnüren enden, auf die jeweils 0-13 durchbohrte Flußschneckenhäuser aufgezogen sind. An den Enden der Schnüre befinden sich jeweils 2 Federbouquets bestehend aus 2-3 größeren weißen Garca-Deckfedern, um die schindelartig zuerst schwarze, dann blaue und wieder schwarze Federn gelegt sind.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.